Klimaservice

Klimaanlagendesinfektion & Klimaanlagenwartung

Nach dem Einschalten der Klimaanlage riecht es unangenehm in Ihrem Fahrzeug?

Trotz eingeschalteter Klimaanlage wird es nicht richtig kühl im Auto?

Spätestens jetzt ist es an der Zeit, Ihre Klimaanlage bei uns prüfen zu lassen und ihr eine Klimaanlagenwartung zu spendieren!

Was können SIE tun, um Ihre Klimaanlage fit zu halten?

  • Nutzen Sie einmal im Jahr unseren Service einer Klimaanlagenwartung!

  • Lassen Sie in diesem Zuge Ihre Klimaanlage desinfizieren, um sich vor möglichen Keimen zu schützen!

  • Nutzen Sie regelmäßig Ihre Klimaanlage!

  • Lassen Sie im Zweijahresrhythmus die Trocknerpatrone tauschen!

Häufig kommen Kunden erst mit ihrem Fahrzeug zurKlimaanlagenwartung, wenn es schon zu spät ist. Dann ist die Klimaanlage im Auto meist bereits beschädigt. Erst wenn die Klimaanlage eine nachlassende oder komplett fehlende Funktion aufweist, wird der Schaden bemerkt und mit einer aufwändigen Reparatur behoben. Die dabei anfallenden Kosten lassen sich durch eine regelmäßige Klimaanlagenwartung meist vermeiden!

Bei einer regelmäßigen Klimaanlagenwartung wird zum Beispiel der unvermeidbare Verlust von Kältemittel ausgeglichen, da eine Autoklimaanlage circa 10% pro Jahr des Kältemittels verliert. Außerdem dringen in die undichten Stellen, durch die das Kältemittel entweicht, gleichzeitig geringe Mengen an Wasser in die Klimaanlage ein. Dieses Wasser wird in einer sogenannten Trocknerpatrone gespeichert, damit der Klimaanlage keine Korrosion durch das eigetretene Wasser droht. Eine gesättigte Trocknerpatrone wird in einer Klimaanlagenwartung ausgetauscht, um Ihre Klimaanlage auch weiterhin vor Korrosion und Beschädigungen zu schützen.

Wie führen wir eine Klimaanlagenwartung durch?

Das komplexe System Ihrer Klimaanlage setzt sich aus einer Reihe von Teilsystemen zusammen. Zum Prüfen dieser Systeme nutzen wir zahlreiche optische, technische und funktionelle Tests.

  • Wir untersuchen optisch zuerst die Klimaleitungen, durch die das Kältemittel zirkuliert, sowie die Verbindungen der Leitungen auf Beschädigungen, Korrosion und Scheuerstellen.

  • Zudem wird auch der Klimakompressor sowie das Kondensator- und Kühlergebläse optisch überprüft.

  • Die Regelungen für Heizung, Luftverteiler und Gebläse werden einer Funktionsprüfung unterzogen.

  • Ferner messen wir die Temperaturabsenkung an den Belüftungsdüsen.

  • Zusätzlich erfolgen eine Prüfung aller Schalter und Displays sowie eine Funktionsprüfung des Klimakompressors und des Umluftsystems.

  • In den folgenden Schritten saugen wir mit unserem Klimaservicegerät das Kältemittel aus der Klimaanlage ab.

  • Des Weiteren evakuieren wir das System, um die Klimaanlage vollständig zu trocknen und einer Vakuumdichtheitskontrolle zu unterziehen.

  • Zuletzt wird Ihre Klimaanlage mit frischem Kältemittel und neuem Öl (sowie bei Bedarf mit dem passenden Kontrastmittel) befüllt.

Stellen wir bei der Wartung Ihrer Klimaanlage einen Schaden fest, kontaktieren wir Sie, um mögliche Reparaturmaßnahmen abzusprechen.

Welche Risiken können Ihnen bei nicht regelmäßig durchgeführten Klimaanlagen-Wartungen drohen?

  • Pilze und Bakterien, die sich auf dem Verdampfer gebildet und vermehrt haben, verteilen sich im Fahrzeug.
  • Der Innenraumfilter kann die Luft nicht mehr ausreichend von schädlichem Staub, Pollen und Ruß reinigen, was zur Schädigung der Atemwege führen kann.
  • Der Innenraum kann nicht ausreichend gekühlt werden und auf Grund der Hitze kann es zu Kreislaufproblemen kommen.
  • Der Kompressor kann heiß laufen, wenn es zu Kältemittelverlust kommt.
  • Der Trockner, der die Feuchtigkeit aus dem Kältemittel filtern soll, verschleißt, wenn eine regelmäßige Wartung ausbleibt. Die Folge, welche Ihnen weiter Kosten beschert: Korrosion.
  • Wenn Kältemittel entweicht ist dies eine erhebliche Umweltbelastung.